Schlagwort-Archiv: Im Süden von München

Land Art – SüdpART 2

Ich freue mich sehr, beim dieses Jahr beim Kunstprojekt SüdpART mit dabei zu sein und die nächsten vier Wochen einen Teil meiner Arbeitszeit im Sendlinger Wald verbringen zu dürfen.

Der Südpark/ Sendlinger Wald ist ein 60 ha großer Stadtwald. In den vergangenen Jahren hat er unter Sturm und Schädlingen sehr gelitten. In einem zentralen Parkareal gibt es deshalb einen 2. Sommer mit SüdpART – Installationen.

Initiiert und kuratiert von der Künstlerin Lore Galitz, schaffen 13 Künstler im Wald aus dem Wald und für den Wald Objekte zum Begehen und Erleben. Dieses Natur-Prozesskunst-Projekt macht Geschehen und Entwicklungen in Zeit und Raum wahrnehmbar. Für die Besucher verbindet es auf wunderbare Weise Natur- und Kunst-Genuss. Gehalten wird das Projekt von Rahmen-Performances, die den Prozess starten, steigern und beenden. SüdpART wird gefördert vom Bezirksausschuss 7.

Teilnehmende Künstler: Susanne Sommer, Angela Dorscht, Penelope Richardson, Gertrud Fassnacht, Niko Jahn, Emmy Horstkamp, Anne Fischer, Verena Friedrich, Gabriele Frosch, Frank Fischer, Nia Leitl, Martin Kortes und Lore Galitz

Titelbild Flyer SüdpART 2017 München

 

Mein Entwurf heißt “Wandlung” und thematisiert das Thema Veränderung.

Entwurf  Verena Friedrich Wandlung Land Art SüdpART 2017

Hölzer bewegen sich mäandernd zwischen den Bäumen hindurch. Es entsteht Bewegung im Raum. Der Ort erhält eine neue Qualität, eine neue Wahrnehmung.

Mehr Informationen zum Projekt unter http://suedpart.de/

Jahresausstellung Kunstverein Eberberg e.V

Bilder Verena Friedrich soft movements

 

Meine nächste Ausstellungsbeteiligung steht an und ich bin sehr gespannt, wie die Ausstellung in den schönen Räumen der Galerie `Alte Brennerei´ aussehen wird. Ich habe mich vorher noch nie für diese Ausstellung beworben, da ich zu dieser Zeit meist nicht in München war und so freut es mich besonders, gleich mit drei Bildern bei dieser jurierten Ausstellung genommen worden zu sein.

Gestartet wird der Vernissageabend am 11.3.17 mit der Jurorenausstellung im Grundbuchamt, Bahnhofstr.19. Anschließend folgt die Eröffnung der Jahresausstellung mit Preisverleihung des boesner Förderpreises in der Galerie Alte Brennerei. 

Jahresausstellung 2017 des Kunstvereins Ebersberg e.V.

Galerie Alte Brennerei, Im Klosterbauhof 6, 85560 Ebersberg

Ausstellungsdauer: vom 11.3. bis 9.4.2017

Vernissage am 11.3.2017 um 18:00 Uhr, Jurorenausstellung, Grundbuchamt, Bahnhofstr.19

um 19:30 Uhr, Jahresausstellung, Alte Brennerei, Im Klosterbauhof 6

Öffnungszeiten:

Freitag 18:00 – 20:00 Uhr

Samstag und Sonntag 14:00 – 18:00 Uhr

Weitere Infos unter: www.kunstvereinebersberg.de

 

 

 

 

 

 

Ausstellung zum Kunstpreis Starnberg 2015

Die Ausstellung der eingereichten Arbeiten zum
Starnberger Kunstpreis 2015 ist am Samstag und Sonntag,
31.10 – 01.11.15
von 10 – 17:00 Uhr geöffnet
Schloßberghalle Starnberg
Vogelanger 2

Die Ausstellung zum Kunstpreis der Stadt Starnberg findet alle zwei Jahre statt. Ich habe diesmal drei ruhigere Arbeiten eingereicht.

Bilder von Verena Friedrich

Verena Friedrich Ausstellungsansicht  Schlossberghalle Starnberg

“Natur-Ereignis-Kunst” – Eindrücke der Vernissage

Ein wundervoller Abend !

Am Freitag startete die Ausstellung “Natur-Ereignis-Kunst” im Seidlhof in Gräfelfing. 1000 Besucher sind der Einladung gefolgt und haben das Gelände des Seidlhofs in eine große Flaniermeile verwandelt. Bei wunderschönem Wetter wurde die Kulisse des Geländes, mit seinen vielseitigen Ecken und Nieschen, zu einer einmaligen Kunstzone, in der es viel zu entdecken gab. Mit Beginn der Dunkelheit verwandelte sich das Areal immer mehr in einen magischen Ort, bei dem die Kunst erst richtig zur Geltung kam. Ein großes Lob an den Kunstkreis Gräfelfing, den Seidlhof und alle Unterstützer, die keine Kosten und Mühen gescheut haben, diese Ausstellung zu einem einmaligen Ereignis zu machen!

Hier ein kleiner Film zur Vernissage am 19.06.15: Impressionen ”Natur-Ereignis-Kunst”

Foto, Lichtobjekte Verena Friedrich, growing

Einladung zur Ausstellung `Natur-Ereignis-Kunst´

Die Ausstellung `Natur-Ereignis-Kunst´ des Kunstkreises Gräfelfing wird kommenden Freitag, 19.06.15, mit einer illuminierten Kunstnacht im Seidlhof eröffnet.

Die Vernissage beginnt um 19:00 Uhr  und nur an diesem Abend werden alle Objekte der Ausstellung auf dem gesamten Gelände beleuchtet sein. Ihr und eure Freunde seid dazu herzlich eingeladen!

Auf der Website zur Ausstellung findet ihr alle Informationen über das Konzept, den Ort, alle Künstler sowie den Aktionen rund um die Ausstellung: www.kunst-im-seidlhof.de  sowie auf dem  Flyer zur Ausstellung:  NEK_Einladungs-Flyer 15

Ich freue mich auf eine ganz besondere Ausstellung!

Einladung Natur-Ereignis-Kunst 15

 

Ausstellungsvorschau Juni: NATUR – EREIGNIS – KUNST

Es ist zwar noch ein bisschen hin, aber hier trotzdem schon mal ein neuer Termin zum Vormerken:

Am 20.06.15 beginnt die Ausstellung ” NATUR – EREIGNIS – KUNST ” des Kunstkreises Gräfelfing auf dem Gelände des Seidlhofs in Gräfelfing . Es werden Installationen, Fotografien, Malerei und Skulpturen von 30 Künstlern gezeigt. Es freut mich sehr, dass ich mit 3 Installationen mit dabei sein werde!

Mehr Infos unter:

http://www.kunstkreis-graefelfing.de/ausstellungen_vorschau.php

 

Benefizkonzert in der Schlossberghalle Starnberg

 

Ich möchte euch noch auf ein besonderes Konzert hinweisen. Heute Abend spielen in der Schlossberghalle in Starnberg ab 19.30 Uhr im kleinen Saal 14 musikbegeisterte Jugendliche für einen guten Zweck. Der Erlös der Spenden geht vollständig an ein Projekt, dass Kindern und Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen unterstützt. Nicht verpassen!

Einladungskarte Benefizkonzert

Zum nachlesen, um was es genau geht, hier ein Artikel über das Projekt:  Kulturwelle5 .

Viel Erfolg an Bennet und alle Musiker!

Einladung zum Jugendfilmfestival Flimmern und Rauschen in München

Jugendfilmfestival “Flimmern und Rauschen” in München

Wer Zeit und Lust hat sich junge, frische Trickfilme anzusehen, dem kann ich das Jugendfilmfestival “Flimmern und Rauschen” empfehlen, das am 12. und 13. Februar in der Muffathalle in München stattfindet. Gezeigt wird eine Auswahl von 60 Kurzfilmen aus  allen Bereichen: Dokumentarfilme, Krimis , Comedys, Animationsfilme und vieles mehr.

Ich freue mich, dass der animierte Trickfilm “NADA” von meinem Sohn Christoph gezeigt wird!  Herzlichen Glückwunsch, Chrissi!

 

Einladung zur Ausstellung “Fragil”

Hier die Einladung zu meiner nächsten Einzelausstellung:

Unter dem Thema “Fragil” zeige ich vom 06. bis 12. Dezember Malerei und Objekte

im Lot62, Schleißheimer Str.62, München.

Einladung zur Ausstellung "Fragil", Malerei und Objekte von Verena Friedrich, München

Einladung zur Ausstellung "Fragil", Verena Friedrich, München

Vernissage: Freitag, 6. Dezember von 18 – 21.00 Uhr

Samstag, 7. Dezember von 17 – 21 Uhr

Sonntag, 8. Dezember von 15 – 18 Uhr

Vom 9. bis 12. Dezember nach Vereinbarung.

Ich freue mich auf euer Kommen!

Einl.vf_06_12Einl.vf_06_12_S2

Neues von Gino und Peke

Mit unseren Pflegehunden Gino und Peke klappt alles prima und unser Hund Chavo hat auch seinen Spaß! Nur das Gassi gehen macht mir bei diesem  grottenhässlichen Wetter nun wirklich keinen Spaß. Zur Zeit regnet es ohne Unterbrechung und ich wundere mich, dass die zwei kleinen Spanier mit der Kälte und Nässe gar kein Problem haben. Sie spielen und toben draussen, als sei schönster Sonnenschein. Nur Chavo weigert sich, auch nur einen Schritt freiwillig vor die Tür zu tun.

An der Leine zu gehen, war für die beiden Welpen am Anfang sehr ungewohnt, geht aber auch schon ganz gut. Peke ist die Flottere von beiden und ist nur am Anfang etwas ängstlich. Die Beiden finden natürlich alles noch sehr spannend und müssen sich ihre neue Welt erst einmal `erschnuppern´. Nachts schlafen beide zusammen in einem kleinen Körbchen. Tagsüber spielen sie sehr viel zusammen, gehen aber gerne auch mal getrennte Wege. Peke lässt sich zwar gerne kraulen und streicheln, ist aber am Anfang etwas schüchtern. Gino ist da das absolute Gegenteil: Wenn er eine Möglichkeit sieht, springt er sofort auf den Schoß und genießt es in vollen Zügen gekrault zu werden. Ein echter kleiner Schoßhund, das kleine Bärchen.

Gino und Peke sind aus der Tötung von Jaén gerettet worden und suchen ein neues Zuhause.

Wer mehr über die zwei süßen Welpen wissen möchte, findet mehr Informationen und Fotos auf der Seite des Tierschutzvereins Pfotenrettung-Grenzenlos: Gino  und Peke